Der Verein

Seit mehr als einem Jahrzehnt beschäftigt sich eine Gruppe von Wissenschaftlern und Leitung von Prof. Wilfried Korth mit einem Projekt zur Erforschung klimabedingter Veränderungen der Eiskappe im südlichen Grönland und dessen Folgen. Bisher sind fünf Expeditionen erfolgreich realisiert worden. Es gab Medienpartnerschaften mit der „Märkischen Allgemeinen“ (2015) und Spiegel online (2012), wissenschaftliche Veröffentlichungen, öffentliche Vorträge (zuletzt an der BTU Cottbus, 2016) und Schulprojekte.
Nahezu genauso lange ist die Potsdamer Künstlerin Geertje Jacob mit dem Thema Eis & Schnee beschäftigt. Auch sie kann auf viele Aktivitäten und Projekte verweisen.

Nun wollen wir diese beiden Säulen zu einem gemeinsamen Projekt bündeln. Die gemeinsame Plattform soll der Verein iceploration liefern.

Advertisements